QUALITÄT MADE IN GERMANY

previous arrow
next arrow
Slider

So erreichen Sie uns telefonisch:

 030 - 466 032 42 oder
0172 - 32 88 132 

Täglich von 9 - 21 Uhr

FS-Kassensysteme ∎ Frank Seyder in Berlin Mariendorf

Registrierkassen •  Service •  Notdienst

Sie sind auf der Suche nach einer individuellen Beratung in allen Fragen rund um Registrierkassen für Gastronomie und Handel? Sie legen großen Wert auf einen persönlichen Ansprechpartner und eine exzellente Betreuung?

Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Auf unserer Website möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Produktpalette geben. Hier arbeiten wir mit renommierten Herstellern zusammen. Auch im Bereich Zubehör bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Qualitätsprodukten an. Unser Serviceangebot erstreckt sich von einer professionellen Erstberatung bei Ihnen vor Ort bis hin zu möglichen Reparatur- und Serviceleistungen - hier erfahren Sie mehr.

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot?
Dann rufen Sie uns an, senden Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

GoBD Kassen und QUORiON - Alles zum Thema

Warum entschied sich das Finanzamt für GoBD Kassen und warum ist das Thema relevant? In Deutschland wurde im Rahmen von Betriebsprüfungen immer häufiger die Kassenführung bemängelt. Dies resultierte vor allem daraus, dass die Unternehmen die Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten nicht einhielten. Darüber hinaus sind die Anforderungen an die Buchführung beim Einsatz von elektronischen Registrierkassen auf Grund der leichten Manipulationsmöglichkeiten besonders hoch.

Deshalb hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) am 26.11.2010 das Schreiben „Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften" veröffentlicht. Das Schreiben des BMF unterstreicht und verschärft die bereits vorher gültigen Bestimmungen zur ordnungsgemäßen elektronischen Buchführung gemäß GoBS und GDPdU speziell für elektronische Registrierkassen.

Am 14.11.2014 hat das BMF mit dem Schreiben „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ die Anforderungen zur Aufzeichnung, Aufbewahrung und Prüfung steuerlich relevanter Daten allgemein und mittels Registrierkassen im Speziellen nochmals konkretisiert. "Das BMF-Schreiben fasst die Anforderungen der Finanzverwaltung an eine IT-gestützte Buch-führung praxisgerecht zusammen und sorgt für die für die Unternehmen wichtige Rechtsklarheit," erklärt das BMF.

Die GoBD sind seit dem 01.01.2015 gültig und ersetzen die BMF-Schreiben vom 07.11.1995 (GoBS) und 16.07.2001 sowie 14.11.2012 (GDPdU).

gobd-konform